Lebendiger Adventskalender auf dem Mittelberg - ab Dienstag, 1. Dezember

In diesem Jahr hat sich durch Corona unser Leben sehr verändert. Was fehlt sind die persönlichen Kontakte, die gemeinsamen Unternehmungen und die ganz alltäglichen Dinge, die bisher immer selbstverständlich waren. Der "Lebendige Adventskalender auf dem Mittelberg" findet in diesem Jahr auf eine andere Art statt, aber in der Hoffnung, trotzdem viele Menschen anzusprechen.

Jeden Abend legen die Gastgeber ab 18 Uhr Impulse und Geschichten vor dem Haus zur bereit, die man sich mit nach Hause nehmen kann. Dies bietet Gelegenheit, beim abendlichen Spaziergang mit Laternen und Taschenlampen den Mittelberg zu erkunden. Die Liste der teilnehmenden Familien und Institutionen sowie die Impulse werden auch in der Dreifaltigkeitskirche zum Mitnehmen ausgelegt.

Da die Aktionen „Adveniat“ und „Brot für die Welt“ unterstützen werden sollen, ist in der Dreifaltigkeitskirche eine Spendenkasse aufgestellt.

Viel Freude auf dem „Adventlichen Weg“.